Logo: 5 Tage schlauer

Themenjahr 2018: Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen

«Industriekultur»: Wer dieses Stichwort hört, wird als Erstes an die große Ballungszentren Westdeutschlands denken. Mit solcherlei Missverständnissen aufzuräumen ist einer der Ansprüche, die sich das «Themenjahr 2018: Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen» gesetzt hat. Denn ganz gleich, ob es um die industrielle Entwicklung, die Entstehung sozialer Bewegungen oder allgemein die kulturellen Entwicklung geht, die Deutschland und Europa zu dem gemacht haben, was sie heute sind: Am Freistaat im Herzen Europas führt bei kaum einer dieser Themen ein Weg vorbei.

  • Außenansicht Studententreff Engelsburg

    Historische Engelsburg Erfurt (Quelle: Chrstin Werner )

  • Moderne Straßenbahn der Stadtwerke Erfurt

    Erfurter Straßenbahn (Quelle: ScottyScout )

  • Wohnviertel von Hannah Höch in Gotha (Straße des 18. März)

    Gotha - Hannah Höch (Quelle: ScottyScout )

  • Ausstellungsräume zum Schmiedehandwerk

    Technikmuseum Neue Hütte Schmalkalden (Quelle: Museum Neue Hütte )

  • Luftbild Jugendherberge Wasserburg Heldrungen

    Wasserburg Heldrungen (Quelle: DJH Landesverband Thüringen )

  • Gebäudefront mit Originalschriftzug Milchhof Arnstadt

    Milchhof Arnstadt (Quelle: ScottyScout )

  • Menschenmenge auf dem CSD in Erfurt vor dem Gebäude der Staatskanzlei

    Christopher Street Day (CSD) Erfurt (Quelle: CSD in der Mitte Deutschlands e.V. )

  • Hauptgebäude des ehemaligen Umspannwerkes Jena-Nord

    Technischen Denkmal Imaginata Jena (Quelle: Matthias Mann )

  • Alte Fabrikgebäude der Wolltuchfabrik in Neustadt an der Orla

    Veranstaltungsort WOTUFA Neustadt an der Orla (Quelle: ScottyScout )

  • Firmenschild Museumsbrauerei Schmitt Ilmtal/Singen

    Museumsbrauerei Schmitt Ilmtal (Quelle: ScottyScout )

Logo: 5 Tage schlauer