Logo: 5 Tage schlauer

Themenjahr 2018: Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen

«Industriekultur»: Wer dieses Stichwort hört, wird als Erstes an die große Ballungszentren Westdeutschlands denken. Mit solcherlei Missverständnissen aufzuräumen ist einer der Ansprüche, die sich das «Themenjahr 2018: Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen» gesetzt hat. Denn ganz gleich, ob es um die industrielle Entwicklung, die Entstehung sozialer Bewegungen oder allgemein die kulturellen Entwicklung geht, die Deutschland und Europa zu dem gemacht haben, was sie heute sind: Am Freistaat im Herzen Europas führt bei kaum einer dieser Themen ein Weg vorbei.

  • Verwaltungsgebäude Uhrwerk Ruhla

    Garde Uhrenwerk und Uhrenmuseum Ruhla (Quelle: Heidi Pinkepank )

  • Urnenanlage im Nordfriedhof Jena, historischer Landschaftsfriedhof

    Nordfriedhof Jena (Quelle: ScottyScout )

  • Außenansicht des Hotels, einem ehemaligen Kinderheim der Roten Hilfe

    Hotel am Wald Elgersburg (Quelle: Hotel am Wald )

  • Arbeiterinnen bei der Zigarrenproduktion in Dingelstädt (1970er Jahre)

    Zigarrenproduktion Dingelstädt (Quelle: Tobias Schulz )

  • Aussichtspunkt Fröbelsruh Bad Liebenstein

    Bad Liebenstein - Wirkungsstätte Friedrich Fröbel (Schule für Erzieherinnen) (Quelle: Dr. Matthias Brodbeck )

  • Gebäudefront und Eingang Deutsches Versicherungsmuseum Gotha

    Deutsches Versicherungsmuseum Gotha (Quelle: Horst Gröner )

  • Kalksteinfelsen im Naturschutzgebiet Pennickental im Stadtgebiet Jena

    Naturschutzgebiet Pennickental (Quelle: André Nawrotzki )

  • Produktion Opel Adam im Automobilwerk Eisenach

    Automobilwerk Eisenach (Quelle: Opel Eisenach )

  • Schauhalle der Gläsernen Porzellanmanufaktur

    Gläserne Porzellanmanufaktur Rudolstadt (Quelle: Porzellanfabriken Christian Seltmann GmbH )

  • Altes Produktionsgebäude der Zuckerfabrik Oldisleben

    Zuckerfabrik Oldisleben (Quelle: Uwe Landes )

Logo: 5 Tage schlauer