Logo: 5 Tage schlauer

Themenjahr 2018: Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen

«Industriekultur»: Wer dieses Stichwort hört, wird als Erstes an die große Ballungszentren Westdeutschlands denken. Mit solcherlei Missverständnissen aufzuräumen ist einer der Ansprüche, die sich das «Themenjahr 2018: Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen» gesetzt hat. Denn ganz gleich, ob es um die industrielle Entwicklung, die Entstehung sozialer Bewegungen oder allgemein die kulturellen Entwicklung geht, die Deutschland und Europa zu dem gemacht haben, was sie heute sind: Am Freistaat im Herzen Europas führt bei kaum einer dieser Themen ein Weg vorbei.

  • Greinersches Porzellan im Museum im Neuen Schloss Rauenstein

    Neues Schloss Rauenstein (Quelle: Rainer Blechschmidt )

  • Arbeiterinnen bei der Zigarrenproduktion in Dingelstädt (1970er Jahre)

    Zigarrenproduktion Dingelstädt (Quelle: Tobias Schulz )

  • Schmiedehämmer des Tobiashammer in Ohrdruf

    Wasserradbetriebene Schmiedeanlage Tobiashammer (Quelle: Horst Gröner )

  • Luftbildaufnahme der Siedlung Gartenberg in Sömmerda

    Gartenberg Sömmerda (Quelle: Koch & Ingber )

  • Ausstellungsraum mit Porträt Heinrich Geißlers und einer Vakuumpumpe

    Museum Geißlerhaus - Neuhaus am Rennweg (Quelle: André Richter / Museum Geißlerhaus )

  • Staumauer Ohratalsperre bei Luisenthal

    Ohratalsperre Luisenthal (Quelle: Horst Gröner )

  • Gradierrundgang im Gradierwerk Bad Salzungen

    Gradierwerk Bad Salzungen (Quelle: Quelle: Nadine Förster)

  • Vater und Kind beim Betrachten der Dauerausstellung im Friedrich-Fröbel-Museum

    Friedrich-Fröbel-Museum Bad Blankenburg (Quelle: Friedrich-Fröbel-Museum)

  • Außenansicht der denkmalgeschützten Kunst- und Senfmühle Kleinhettstedt im Ilmtal

    Kunst- und Senfmühle Kleinhettstedt (Quelle: Ulf Morgenroth )

  • Bahn-Arbeiter an einer Dampflok im Dampflokwerk Meiningen

    Dampflokwerk Meiningen (Quelle: Dampflokwerk Meiningen / Udo Steinwasser )

Logo: 5 Tage schlauer